Alle Ereignisprotokolle löschen

Manchmal muss bzw. will man alle Ereignisprotokolle auf einem Windows-System löschen.

Am einfachsten geht das mit Hilfe der Powershell.

Einfach eine Powershell als Administrator öffnen und mit

wevtutil el | Foreach-Object {wevtutil cl „$_“}

alle Ereignisprotokolle löschen.

Powershell-Clear-all-EventLogs

Tipp: Will man nur bestimmte Ereignisprotokolle löschen geht das ebenfalls ganz einfach:

Mit

wevtutil el

kann man sich die Namen aller verfügbaren Ereignisprotokolle anzeigen lassen.

Powershell-Clear-all-EventLogs2

und mit

wevtutil cl NAMEdesEREIGNISPROTOLOLLS

löscht man es.

Ein

wevtutil cl application

löscht also das Ereignisprotokoll Anwendung.

Quelle: http://jpwaldin.com/blog/?p=166

4 Kommentare

  1. Das „Alle Ereignisprotokolle löschen“ – Kommando war genau das, was ich gesucht habe, nachdem ich einen neuen Strato Windows 2012 Dedi-Server bestellt hatte, auf dem extrem viele, auch recht alte Meldungen vorhanden waren.
    Danke für den Tipp.

  2. Leider funktioniert es nicht, trotz Admin.
    Fehler:
    Fehler beim Löschen des Protokolls „DebugChannel“. Der angeforderte Vorgang kann nicht über einen aktivierten direkten Kanal ausgeführt werden. Der Kanal muss zuerst deaktiviert werden, bevor der angeforderte Vorgang ausgeführt wird.

Kommentar verfassen