VMWare-Tools unter Ubuntu

Ich muss öfters unter Ubuntu (meist Server – ab und an auch mal Desktops) die VMWare-Tools installieren.

An sich wäre das kein Problem – nur sind im seltensten Fall die Voraussetzungen (GCC C++, Kernel-Headers,etc) installiert und das Script läuft nicht durch, sondern bleibt spätesten bei der Frage nach dem GCC-Pfad hängen.

Am einfachsten installiert man die ganzen Abhängigkeiten über das Terminal mit

sudo apt-get update && sudo apt-get install build-essential linux-headers-$(uname -r)

danach mounte ich das zuvor verbunden ISO der VMWare Tools und kopiere das VMWareTools-Paket in Downloads

sudo mount /dev/cdrom /mnt
sudo cp /mnt/VMwareTools-*.tar.gz /home/BENUTZERNAME/Downloads/

Danach entpacke ich es

cd /home/BENUTZERNAME/Downloads/
sudo tar -xzvf VMwareTools-*.tar.gz

und starte auf dem Terminal

sudo /home/BENUTZERNAME/Downloads/vmware-tools-distrib/vmware-install.pl

Danach kann eigentlich immer mit Enter die Vorauswahl übernommen werden.

Wenn es fertig ist – einen Reboot

sudo reboot

und fertig 🙂

Kommentar verfassen